2. Woche - Tag 5: Schon vorbei?

Der letzte Arbeitstag in Karlopolis war also angebrochen und somit auch der letzte Tag unseres Projektes.

Wie an jedem anderen Tag erwarteten wir mit Spannung unsere neuen Mitarbeiter. Nach einer kurzen Einlernphase begann der letzte Tag in Karlopolis. Der heutige Tag war allerdings ein bisschen spezieller als alle anderen Tage, denn am Nachmittag erwarteten die Kinder das Karlopolis Stadtfest, organisiert von den Kindern des Rathauses. Jedes Unternehmen sollte zu diesem Anlass seinen Teil dazu beitragen. Als unsere Kinder davon hörten hieß es sofort: „das wir mit unseren Kettcars doch ein Rennen veranstalten sollten“.

Also steckten wir eine Rennstrecke ab und los ging es. Als das Stadtfest um 14 Uhr startete rannten sofort die ersten Kinder zu unserem Stand. Bei diesem Rennen sind immer 2 Kinder oder auch mal die Betreuer gegeneinander gefahren. Der Gewinner durfte sich einen Preis aussuchen. Als Preis stellten wir Rhein-Neckar-Löwen-Flaggen,  Süßigkeiten, Schlüsselanhänger, BGV-Taschen, BGV-Sonnenbrillen und BGV-Hocker uvm. zur Verfügung.

 

Diese 2 Wochen in Karlopolis waren für uns Experten eine besondere und vor allem schöne Erfahrung. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit den Kindern zu arbeiten und das Experiment „eine Versicherung in Karlopolis“ zu realisieren. Es war schön zu sehen wie viel Spaß und Freude die Kinder hatten. Karlopolis wird auf jeden Fall eine Zeit sein, an die wir uns alle gerne zurück erinnern werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0