1. Woche - Tag 5: Stadtfest mit Kettcar-Rennen

Download
BGV-Werbefilm
Der Anfang der Woche gedrehte Werbefilm
BGV_werbefilm.mp4
MP3 Audio Datei 24.8 MB

 

Der letzte Tag der ersten Karlopolis-Woche ist angebrochen. Zusätzlich zu fünf neuen Mitarbeitern haben wir heute noch 2 Kinder vom Vortag, die freiwillig und ehrenamtlich bei uns mithelfen wollen, da es ihnen so gut gefallen hat. Da heute der letzte Tag in der ersten Woche ist und nächste Woche mit anderen Kindern neugestartet wird, versuchen die meisten ihre übrigen Carlos sinnvoll auszugeben. Dennoch wollen wir den Kindern bei uns noch einmal die Tätigkeiten einer Versicherung näherbringen. Die Zeit bis zum Mittagessen verbringen sie nach der Einführung also hauptsächlich damit den Firmen, die keine Feuerversicherung mehr haben, diese zu erneuern.  Die Feuerpflichtversicherung gilt schließlich noch immer.

 

Am Nachmittag findet ein Stadtfest statt, daher überlegen wir uns mit den Kindern zusammen, was wir dort veranstalten können. Wir haben uns dazu entschlossen, ein Kettcar Rennen zu organisieren. Aufgrund des Platzmangels wird es nur eine Fahrbahn geben, bei der wird mit einer Stoppuhr auf Zeit gefahren. Die drei Besten erhalten am Ende jeweils einen Preis. Unsere Mitarbeiter konnten den Stadtrat schnell von dieser Idee überzeugen und eine Durchsage starten um für dieses Event zu werben. Für eine Anmeldegebühr von 3 Carlo können die Kinder mitmachen.

Vor dem Stadtfest hat sich das Bauernhof-Team aber noch etwa besonders überlegt. Bertriebe mit genug Kapital dürfen sich ein Partnerschaf kaufen. Da sagt der KGV natürlich nicht nein. Wir unterstützen sowas gerne und gehen eine Partnerschaft mit dem Mutterschaf ein. Zusätzlich dazu darf einer unserer Mitarbeiter ein Bild mit dem KGV-Partnerschaf machen.

 

15 Uhr - das Stadtfest beginnt mit einer Theatervorstellung auf der Bühne am Platz der Kinderrechte. Daraufhin zeigen die Kinder vom Zirkus, was sie gelernt haben. Anschließend starten wir mit dem Rennen. 25 Kinder nehmen Teil und geben ihr Bestes. Als Preis gibt es BGV-Sonnenbrillen, Mützen, Bonbons und je eine Gemüsepflanze, die über das Wochenende nicht auf dem Gelände verwelken soll. Die Siegerin durfte stolz mit der KGV-Paprika in die Abschlussrunde gehen.

 

Gegen 16 Uhr war der Tag dann auch schon vorbei und für die ersten 300 Kinder war Karlopolis leider zu Ende. Einige Kinder, die in dieser Woche bei uns waren sagten direkt, dass sie nächstes Jahr wieder zu uns kommen wollen.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0